Sonntag, 9. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt Lür Kropp Hof Bremen

Hallo ihr Lieben,
also erstmal eine kurze Erklärung, warum es hier so "ruhig" geworden ist. Vor 2 Wochen ist unser Computer abgeraucht und komplett mit allen Daten ins Jenseits gewandert. :( Hier nochmal ein Vermerk von mir, solltet ihr nicht regelmäßig Backup`s eurer Daten Fotos, Musik, Dateien alle paar Wochen machen, dann holt dies jetzt schnell nach ;)
Ich habe jedenfalls besonders bei meinen ganzen Stickdateien geheult und es ist jetzt eine Riesenarbeit die irgendwie wieder zu beschaffen. :(
Sooo nun aber zu den angenehmen Ereignissen der letzten Wochen.
Ich war dieses Jahr wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Bremen auf dem Lür Kropp Hof.
Wer aus Bremen kommt, wird folgendes Foto doch sehr verwundern...Schnee in Bremen???
Das war mal eine weiße Überraschung am ersten Advent!!!
Das Haupthaus des Lür Kropp Hofes ist einfach wunderschön und eine norddeutsche Augenweide!!! Mit dem weißen Schneehäubchen kam da richtig Weihnachtsstimmung auf! 


Mein Tisch in der Tenne voll gepackt mit schönen Sachen. 
 Besonders mein Baum mit den kleinen, runden Regalen hat meine Seifen schön in Szene gesetzt ;)


 Badeschokolade, Badepralinen, Badebomben aus Kakaobutter und Sheabutter mit einen großen Schuß Milch.
Bodymelts mit Sheabutter, Mangobutter, Kakaobutter und D-Panthenol
Gestickte Kosmetikbeutel, Lesezeichen und und und
 Neu auf dem Tisch, waren meine Duftpralinen aus Bio Sojawachs für das Duftstövchen. Habe mich von den anderen wunderschönen Blogs anstecken lassen und habe viele Komplimente geerntet für die süßen Pralinchen.
 Und ein letztes Foto vom Seifenbäumchen, links sieht man die fluffige Sheasahne für die Körperpflege. In den Zweigen hängen meine Schlüsselanhänger mit den Glaspilzen...alle weg ;)
Hier ein Foto von unserem Adventskranz in der Diele. Ich mag es bei Adventskränzen eher schlicht, mit roten Schleifen und einem grünen Mistelzweig. Damit ich mit meinem Liebsten darunter küssen kann. :)
Ich wünsche euch einen wundervollen zweiten Advent! 
Macht euch einen schönen Tee, zündet die Kerzen an und kuschelt euch mit einer Decke auf dem Sofa ein!
Danke fürs Lesen!
Eure Vivien

Donnerstag, 22. November 2012

Märchen Fliegenpilz Schlüsselanhänger

Meine kleinen Fliegenpilz Schlüsselanhänger.

Ich finde sie einfach zuckersüß! Die Fliegenpilze sind aus Lauscha Glas und von mir am Brenner hergestellt worden.
Hier ist mein kleiner "Giftpilz" aus grasgrünen Glas in klar und opak. Dazu eine kleine passende Perle und lindgrünem Schlüsselband. Der Pilz ist auf dunkellilafarbenen Samtband aufgefädelt.
"Dornröschen Pilz" mit Rosenstoff und kleiner Bestickung in der Mitte des Bandes. In der kleinen Perle am Fuß des Fliegenpilzes sind ebenfalls kleine Blüten (Morettis).

"Polka Dots" Fliegenpilz...der Klassiker ;) Rot, weißer Fiegenpilz mit Grashalmen am Fuß und einer passenden Perle.
Das Schlüsselband musste natürlich auch weiße Pünktchen haben.;)

Ich hoffe das ich mit den kleinen Pilzen ein wunderschönes Geschenk machen kann...obwohl ich bestimmt einen Schlüsselanhänger mir selbst schenken muss. :)

An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank an Teni!
Du hast mir ganz viel geholfen meine ersten Schritte am Brenner zu machen, danke das du dir die Zeit genommen hast, meine ganzen Fragen zu beantworten.
Ich hoffe dir gefallen auch die ersten Perlen. 
...vielleicht liegt dann auch zu Weihnachten der Hothead Brenner unter dem Weihnachtsbaum, damit ich auch mal die "schwierigen" Farben ausprobieren kann *freu*

Liebe Grüße und B )O( B
Vivien

Sonntag, 18. November 2012

Die wilden Schwäne Herbstimpressionen

NOVEMBERTAG
von Christian Morgenstern
Nebel hängt wie Rauch ums Haus, 
Drängt die Welt nach innen. 
Ohne Not geht niemand aus, 
Alles fällt in Sinnen. 
Leiser wird die Hand, der Mund, 
Stiller die Gebärde. 
Heimlich, wie auf Meeresgrund 
Träumen Mensch und Erde.





Mystischer Schwan

Und wieder einmal zieht er still
und majestätisch seine Bahn.
Das faszinierend schöne Tier
schlägt mich erneut in seinen Bann.
Mag ihn, auch ob der Treue, die
er lebenslang dem Partner hält.
Doch das was mich gefangen nimmt
ist die Magie der Sagenwelt.
Grad jetzt, da helles Sonnenlicht
den Mythenglanz am See entfacht,
frag ich mich ob nicht dieser Schwan
das Wasserelfenreich bewacht.

Antia Menger





Diese wundervollen Bilder hat ein Bekannter von mir aufgenommen und das schwindende Licht des Novembers eingefangen. Ich finde sie sind ganz zauberhaft geworden und zeigen die blasse und kühle Schönheit dieser Tage. 

Freitag, 16. November 2012

Weihnachtsseife

Hallo ihr Lieben,
meine Weihnachtsseifen sind ausgehfein. 
Die erste ist "Gingerbread"
Sie duftet nach Lebkuchen und Vanilla Wood von Behawe.
Auf dem dunkelroten Topping habe ich Hot Process Soap Elche und Schaukelperdchen gesetzt und mit dem restlichen Leim kleine Sahnehäubchen gespritzt.
Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass ich dringend mir diese Einwegspritzbeutel kaufen möchte.
Ich finde das immer so eine nervige Arbeit die Beutel nach der Benutzung zu waschen.
 Hier ist nochmal die Seife mit dem Schaukelpferdchen. 
Gestempelt habe ich mit Mica Puder in Kupfer und Gold...ich konnte mich einfach nicht entscheiden ;)
Gold hat sich farblich so schön abgesetzt und Kupfer war so schön "Ton in Ton" :)
Da kann Frau sich nicht entscheiden ;) 
Übrigens habe ich mein "Jadebeere" Rezept für beide Seifen verwendet:
Ich wollte nämlich keine bösen Überraschungen beim Sieden ;)


Soooo und hier ist mal wieder eine typische "Vivien" Seife:
Rosa, Weiß, Glitzer, Pinke Bubbles, süßer Duft 
 Mhhhhhmmm der Duft gefällt mir sehr!
Diese Seife duftet nach Marzipan, Vanille und Sugar Frosting
 Für dasTopping habe ich viele kleine Zuckerherzen, pinke Bubbles, Glitzer und farbigen Zucker in lila und rosa verwendet.
Diese Seife sieht einfach yummy aus ;)
 Für die Marmoriertechnik habe ich wieder den Löffelswirl angewendet. Einfach alles in die Seifenform löffeln und ein- bis zweimal von unten nach oben durchrühren.
 Gestempelt habe ich sie mit meinem neuen rosa Mica Pulver.
Aber nun kommen wir zu meinem kleinen Problem...mir fällt einfach kein passender Name für diese Seife ein.
Hmmm sie duftet nach "Turkish Delight", aber diese Süßigkeit kennen vielleicht hier nicht so viele.
Habt ihr vielleicht noch schöne Vorschläge für den Namen? Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen!!!

Dienstag, 6. November 2012

Kunsthandwerker Markt im Ichon Park in Bremen

Letzten Sonntag war ich auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Stiftungsresidenz Ichon Park.
Eine bildschöne Location im grünen Stadtteil Oberneuland von Bremen.
Die Räumlichkeiten sind ganz nach dem alten Landsitzstil des 19. Jahrhunderts.
Hier mein kleiner Stand...inzwischen haben sich noch einige andere Kleinigkeiten dazu gefunden, die auf meinem Tisch liegen. :)
Auf den Fotos sieht man meine neuen Seifenbanderolen. Ich habe ja sonst immer alles handschriftlich gemacht und immer neue Verpackungsfarben verwendet. Aber das war mir letztendlich als Gesamtbild auf dem Tisch zu unruhig, nun habe ich eine Banderole mit meiner kleinen Fee, die ich dann handschriftlich mit dem Seifennamen versehe und die Inhaltsstoffe raufschreibe. Nun gefällt mir die Optik richtig gut und meine Fee guckt mich überall an ;)

 Sehr glücklich war ich über den weißen Ständer für die Seifen und die kleine Holzkiste, welche mein Papa extra für meine Glasperlen gebastelt hat. 
Kleine Näharbeiten, wie Stoffherzen, Lavendelsäckchen, Lesezeichen und Kosmetikbeutel biete ich inzwischen auch an, da ich meine Stickmaschine und Nähmaschine so gerne benutze.
Es war ein sehr schöner Nachmittag in Bremen. Ich hatte meinen Stand neben einer sehr netten Nachbarin, die kleine Stofftiere genäht hat und so verging die Zeit wie im Fluge.

Am 1. und 2. Advent bin ich noch auf Weihnachtsmärkten in Bremen und Raum Hannover. 
Meine Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, demnächst gibt es Bilder von meinen Weihnachtsseifen :)

Liebe Grüße eure Vivien


Freitag, 2. November 2012

DeShawn Marie Handcrafted Soap

Einfrieren von Kräutern und das Aroma erhalten
Ich habe einen ganz tollen Blog gefunden! Auf der Seite findet ihr super Rezepte und Anleitungen.
Besonders gut hat mir diese gefallen, da jetzt in der kalten Jahreszeit mir die frischen Kräuter aus dem Garten für Küche und Seifesieden sehr fehlen.
Hier ihre super Anleitung:

1. Frische Kräuter vom Markt oder aus dem eigenen Garten.
2. Kräuter waschen und gut hacken. Man kann natürlich auch ganze Stängel oder Blätter verwenden. Auf dem Foto sind die Kräuter fein gehackt.
3. Die Kräuter in eine Eiswürfelform legen, ungefähr 2/3 mit Kräutern gefüllt.
4. Man kann natürlich auch Kräutermischungen verwenden (Salbei, Thymian, Rosmarin)
5. Eiswürfelformen mit Olivenöl, oder ungesalzener, zerlassener Butter auffüllen. Für die Seifensieder unter uns man kann natürlich auch andere Öle verwenden, wie Kakaobutter etc.
6. Mit Frischhaltefolie abdecken und in die Tiefkühltruhe legen.
7. Nach dem Einfrieren die Kräuterwürfel z.B. in Tiefkühlbeutel oder Tupperware füllen und wieder in die Tiefkühltruhe legen.
8. Auf die Beutel und Tupperware aufschreiben, welche Kräuter und Öle drin sind ;)
9. Verwendung: Aufläufe, Ofenkartoffeln, Salate, Kräuterseife sieden und und und 

Die Kräuter sind gefroren sehr lange haltbar und ihr Aroma und die grüne Farbe bleibt in den Ölen super erhalten!

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Vivien

Dienstag, 30. Oktober 2012

Die Nacht von Samhain



Viele kennen dieses Fest als Halloween, da es besonders in den letzten Jahren aus Amerika nach Deutschland geschwappt und sehr populär geworden ist. Überall kann man zu dieser Zeit Kürbisse, Hexenhüte und vielerlei mehr kaufen, Halloween Partys sind keine Seltenheit mehr.
Der Name Samhain ist jedoch fast gänzlich unbekannt geblieben und nur wenige lächeln in sich, wenn sie den Namen des Festes hören, welches von den meisten in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November gefeiert wird.

Samhain ist eines der vier Sabbate oder Hochfeste im Jahreskreis: Imbolc, Beltane, Lughnasadh und Samhain.
Für die Kelten war Samhain gleichzeitig Winter- und Jahresanfang und das letzte Enrtedankfest. Durch die zeitliche Lage Samhains zwischen Sommer und Winter einerseits und Ende des Alten und Beginn des neuen Jahres andererseits, wird das Fest zu einer sehr wichtigen Zeit an der Schwelle.
Solche Schwellen und Übergangszeiten galten seit jeher als Tore zur Anderswelt 
In dieser Nacht ist die Grenze zu der Dieswelt und der Anderswelt sehr dünn. Die Geister der Toten statten ihren Familien und Freunden einen Besuch ab, wir zünden für sie Kerzen an und gedenken liebevoll ihrer. Die Ernte ist eingefahren und man spürt das Ausamten der Erde.
Die dunkelste Zeit des Jahres beginnt. Rückzug und spirituelle Arbeit sind in diesen Zeiten sehr gut.
Bräuche in dieser Nacht waren z.B.:
- Beim Festmahl wurde zusätzlich ein Gedeck für die Ahnen auf den Tisch gestellt
- Kerzen und Räucherungen in ausgehöhlten Rüben oder Kürbissen wurden angezündet, damit sie den Geistern den Weg nach Hause leuchteten.
- Die Gräber der Ahnen wurden besonders geschmückt
- Für die herumziehenden Geister wurde Essen und Trinken rausgestellt, um sie zu ehren und zu stärken.

 Quelle: lairfey.deviantart.com
Papst Gregor IV. ordnete an, diesen wie auch einige andere Bräuche der Heiden zu christianisieren, so wurde aus dem keltischen Totenfest Allerheiligen und aus der Feier am Vorabend "All hallows eve", -das wir nun als Halloween kennen.
Quelle: magickalgraphics.com
Es ist Samhain.
Die Zeit der Toten.
Die Nacht der Geister.
Leise ziehen sie ums Haus.
Sie sind unsre Gäste.
Die letzten Blüten am Rosenstrauch,
Ich widme sie Dir, dunkle Mutter.
Die letzten Blüten der Ringelblumen,
Ich widme sie Euch, meinen treuen Ahnen.
Der Kreislauf des Lebens
   Tod und Geburt
         Winter und Sommer
               Nacht und Tag
Innen wie Außen und Außen wie Innen.
Immer und immer wieder
     dreht sich das Rad der Welt.

Jasra, 08.11.2007
 Meine Grinsekatze aus Alice im Wunderland.
Dieses Jahr habe ich eine Katze in meinen Kürbis geschnitzt...ich finde sie super süß geworden, freue mich auf die Nacht!!!

Samstag, 27. Oktober 2012

Weihnachtsduft für Seife

Hallo ihr Lieben,
ich habe vor ein paar Tagen noch ein Rosenmilchseifchen gesiedet von dem bald Bilder folgen werden.
Nun stehe ich vor meinen Seifenrohstoffen und ich muss mich an das Sieden der Weihnachtsseifen machen, damit sie rechtzeitig fertig sind.
Letztes Jahr hatte ich irgendwie nicht so viel Glück mit meinen Düften. Die rochen alle viel zu stark entweder nach Apfel oder quietschsüß!
Habt ihr vielleicht einen guten Tip für ein schönes Parfümöl, bei den üblichen verdächtigen Online Shops? Ich kaufe auch gerne im Ausland bei Gracefruit oder Bramble Berry
Über ein paar Antworten von euch würde ich mich sehr freuen!
Eure Vivien

Donnerstag, 18. Oktober 2012

"Fairy Glen" Sheabutter Seife

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal wieder eine Dividor Seife machen. 
 Eigentlich wollte ich einen Peacock Swirl probieren, aber der Seifenleim hat sooooo schnell angedickt, das ich froh sein konnte, dass ich ihn überhaupt noch in die Form gekriegt habe.
 Also "Freihand Swirl" nach der guten alten "Hektik Art" ;)
 Verseift habe ich folgende Fette:
viiieel Sheabutter
Rapsöl
Kokosöl

(das nächste Mal werde ich Olivenöl für den Peacock Swirl wählen, damit der Leim länger flüssig bleibt)
Der Duft "Babypowder" von GF ist auch ein schneller "Andicker", riecht aber sehr sanft und pudrig.

Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden mit diesem kleinen "Unfall", zwar kein Peacock Swirl, aber trotzdem feenhafte Farben und ein sanfter Duft!

Liebe Grüße eure Vivien

Dienstag, 16. Oktober 2012

Lavender Moon

Ziegenmilchseife mit zartem Duft nach Lavendel und Neroli
Diese Seife konnte ich vor ein paar Tagen ausformen und sie ist genauso geworden, wie ich mir dieses Ziegenseifchen vorgestellt habe.
Die kleinen Bubbles in der Seife sind von mir vor ein paar Wochen per Hand geformt worden.

Viel pflegende Ziegenmilch sorgt für zarte Haut und einen sahnigen Schaum. Übrigens hat Ziegenmilch hat doppelt so viel Vitamin A und viermal so viel Vitamin D wie normale Kuhmilch. 


Lavender Moon ist zu 9 % überfettet und beinhaltet folgende Fette:
Rapsöl
Sonnenblumenöl
Kokosöl
Palmfett

Liebe Grüße eure Vivien

P.S.: Übrigens die runde Seifenform war seeeehhhhr teuer ;) ...ich habe nämlich eine gereinigte Chipsdose verwendet. Kann ich nur empfehlen, lässt sich super von der Seife lösen und man spart sich das Reinigen! ;)
Ganz zu Schweigen von dem Preis, da ich die "richtigen" runden Seifenformen relativ teuer finde.