Donnerstag, 30. August 2012

Give Away bei "Weisse Landliebe"

Schaut mal meine Lieben,
Janet verlost einfach zauberhafte Dinge, die das Leben schöner machen!
Ich habe gerade Stunden auf ihrem Blog gestöbert....schaut doch mal vorbei!
Eure Vivien

Samstag, 25. August 2012

Blogcandy

Tauschereien

Vor ein paar Tagen kam wieder ein Päckchen für mich an!!!
Ich habe mit Heike von Fairytalesoaps getauscht. Seifchen gegen Leinenwindlichter.
Bekommen habe ich folgende Seifen

Die "Fairytale" Seife von Heike ist mit folgenden Fetten verseift:
Olivenöl
Kokosöl
Rapsöl
Babassuöl
Sheabutter
Erdnußöl
Trauberkernöl
Rinzinusöl
Ganz besonders edel finde ich, dass sie Tussah Seide in der Lauge aufgelöst hat und für den Schaum etwas Zucker. 
Duften tut dieses Seifchen nach Cherry Blossoms, Ginkgo Limette, Zitrone
Eine sehr schöne Kombination aus süß und zitronig!

...und diese Seife

 
Gurken.Seiden Basilikum Luxus Seife
Eine ganz besondere Seife für die Gesichtshaut. Auf das Anwaschen dieser Seife freue ich mich schon ganz besonders, da ich auf die pflegenden Zusätze gespannt bin. Meine Gesichtshaut ist immer sehr trocken und mag erst recht nicht irgendwelche Waschlotionen aus der Drogerie.
Da kommt mir Heikes Luxus Seife sehr gelegen ;)
Folgende Fette wurden verseift:
Palmfett
Rapsöl
Olivenöl
Kokosöl
Mandelöl
Jojobaöl
Rizinusöl
Den Seifenleim hat sie sehr aufwendig hergestellt aus Gurkenmus und Basilikumblättern.
Tussah Seide darf natürlich auch nicht fehlen ;)
Das PÖ Bay Leaf muss ich unbedingt auch haben!!!!
Das riecht einfach gigantisch!

Vielen, vielen lieben Dank Heike, ich freue mich auf unseren nächsten Tausch!!!
Deine Seifen sind einfach wundervoll, märchenhaft und mit ganz viel Liebe gemacht!

Montag, 20. August 2012

Blodeuwedd Blüten Seife

 

http://scarlettletters.deviantart.com/

Nine powers of nine flowers,
Nine powers in me combine:
Nine buds of plant and tree.
Long and white are my fingers
As the ninth wave of the sea.
Hanes Blodeuwedd

 

Ein neues Seifchen ist entstanden....und ich liebe sie!
Ich habe zum ersten Mal den Taiwan Swirl ausprobiert und obwohl der Leim schnell andickte, hat sich dieser wunderschöne Swirl entwickelt.
Folgende Düfte habe ich verwendet:
Lavendel
Rose
Mandarine
Kamille
Neroli
Lily of the valley
Deswegen habe ich diese Seife nach der walisischen Blumengöttin "Blodeuwedd" genannt.
Folgende Fette und Buttern habe ich verwendet:
Kakaobutter
Kokosfett
Rapsöl
Olivenöl
Sie ist zu 9 % überfettet.

Mit dem restlichen Leim habe ich meine neue Feenseifenform eingeweiht.
Hier nochmal ein Bild von dem Seifenblock vor dem Schneiden. Wichtig bei dem "Taiwan Swirl" ist, dass man die Seife vertikal und nicht wie üblich horizontal schneidet.

Dienstag, 14. August 2012

Waternymph

Gestern habe ich meine "Waternymph" geschnitten.
Bei dieser Meeresseife habe ich mehrere blaue Schichten im Farbverlauf immer heller werden lassen.
Den übrig gebliebenen Leim habe ich für zwei kleine Muschelherzen verwendet, die ich für meine Seifenkette für das Bad nutzen möchte.
(Künstler: John William Waterhouse)
Eigentlich wollte ich noch mehr Schichten machen, aber der Leim hat so schnell angedickt, dass ich mit der letzten Schicht schon meine liebe Mühe hatte ;)
Leider hat sie etwas in der Mitte gegelt und die Farben verändert...also kleines Memo an mich:
Entweder Seife komplett einpacken, oder in die Tiefkühltruhe. Ich hatte bei dieser Seife zwei Kühlakkus verwendet...die haben nur zur Hälfte gereicht ;)

Folgende Fette habe ich verseift:
Palmfett
Rapsöl
Kokosfett
Sheabutter 
Babassuöl
Meine "Waternymph" habe ich zu 8 % überfettet.
Hier noch ein paar Bilder vor dem Schneiden.

Da sieht man auch noch besser das Topping der Seife. 
Glitzerpuder, Meeressalzkristalle, Mohnsamen und etwas Goldpuder.
Die "Meereswellen" auf dem Topping habe ich mit einem Löffel hoch gezogen.


Samstag, 11. August 2012

Jadebeere mit Kokosnussmilch

Bei diesem Seifchen habe ich den "hochkanten Swirl" ausprobiert, gefunden bei:
http://soapandrestless.blogspot.de/
 
Verseift habe ich folgende Fette und Öle:
Kokosfett
Rapsöl
Olivenöl
Sheabutter
8% Überfettung
Das Wasser zur Laugenherstellung habe ich zur Hälfte mit Kokosnussmilch ersetzt.
Wer auch mal dazu Lust hat...immer nur die Lauge mit Wasser anrühren und dann die Milch hinzugeben, ansonsten fängt die Lauge an, die in der Milch natürlich enthaltenen Fette direkt zu verseifen.
Der Swirl ist relativ leicht herzustellen, ich habe drei Seifenleime getrennt gefärbt und mit meiner Mama gleichzeitig in die hochkant gestellte Seifenform fliessen lassen.
Danach habe ich einen großen Schaschlikspieß genommen und vorsichtig, wie in einer "Suppe" die drei Seifenleime verrührt.
Voilà ein strudelartiger Swirl :)
Der Duft ist übrigens sehr süß und erdbeerig, man riecht aber auch leicht die Kokosnussmilch.
Bestimmt wird diese Seife schön pflegend sein für die Haut, ich bin gespannt auf den Schaum!

Donnerstag, 9. August 2012

Vintage Windlichter

Beim Nähen bleiben immer ein wenig Stoffreste übrig und ich bringe es nicht über das Herz auch nur ein kleines Stofffitzelchen wegzuwerfen. ;)
Für diese Windlichter habe ich den Rest des teuren Leinenstoffes aus England verarbeitet.
Die Borten sind aus einem kleinen Antikladen.
Nun stehen die beiden auf dem Esstisch und verzieren uns das Dinner ;)