Dienstag, 6. November 2012

Kunsthandwerker Markt im Ichon Park in Bremen

Letzten Sonntag war ich auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Stiftungsresidenz Ichon Park.
Eine bildschöne Location im grünen Stadtteil Oberneuland von Bremen.
Die Räumlichkeiten sind ganz nach dem alten Landsitzstil des 19. Jahrhunderts.
Hier mein kleiner Stand...inzwischen haben sich noch einige andere Kleinigkeiten dazu gefunden, die auf meinem Tisch liegen. :)
Auf den Fotos sieht man meine neuen Seifenbanderolen. Ich habe ja sonst immer alles handschriftlich gemacht und immer neue Verpackungsfarben verwendet. Aber das war mir letztendlich als Gesamtbild auf dem Tisch zu unruhig, nun habe ich eine Banderole mit meiner kleinen Fee, die ich dann handschriftlich mit dem Seifennamen versehe und die Inhaltsstoffe raufschreibe. Nun gefällt mir die Optik richtig gut und meine Fee guckt mich überall an ;)

 Sehr glücklich war ich über den weißen Ständer für die Seifen und die kleine Holzkiste, welche mein Papa extra für meine Glasperlen gebastelt hat. 
Kleine Näharbeiten, wie Stoffherzen, Lavendelsäckchen, Lesezeichen und Kosmetikbeutel biete ich inzwischen auch an, da ich meine Stickmaschine und Nähmaschine so gerne benutze.
Es war ein sehr schöner Nachmittag in Bremen. Ich hatte meinen Stand neben einer sehr netten Nachbarin, die kleine Stofftiere genäht hat und so verging die Zeit wie im Fluge.

Am 1. und 2. Advent bin ich noch auf Weihnachtsmärkten in Bremen und Raum Hannover. 
Meine Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, demnächst gibt es Bilder von meinen Weihnachtsseifen :)

Liebe Grüße eure Vivien