Donnerstag, 28. März 2013

Seifenbanderolen bei "Dandelion Seifee"

Wer den Blog von Dandelion Seifee noch nicht kennt, sollte sich dringend ein paar ruhige Minuten nehmen und ihre traumhaften Seifenkunstwerke anschauen.
Wenn ich bei ihr vorbei schaue komme ich immer ins Staunen und sage immer innerlich laut Ohh und Ahh! Wie hübsch!!!
 
 
Vor Kurzem hat sie ihre zauberhaften Seifenbanderolen online zur freien Nutzung gestellt.
Ich finde sie traumhaft schön.


Diese sind meine drei Favoriten, aber schaut doch selbst bei ihr vorbei und hinterlasst einen lieben Kommentar. :)
Ihre Seifenbilder sind einfach inspirierend!!!

Samstag, 16. März 2013

Basisöle und Fette für Seife

 
Hallo ihr Lieben,

ich war für euch mal fleißig und habe alle meine Erfahrungen mit den gängigsten Ölen und Fetten zur Seifenherstellung verschriftlicht.
Ich habe sehr lange danach gesucht, wie ich ein PDF im Blog einbetten kann, bin aber daran fast verzweifelt ;)
Nun habe ich eine eigene Website erstellt mit der Tabelle als Inhalt. Ich hoffe ihr könnt alles gut lesen, falls etwas seltsam dargestellt wird, wäre ich euch sehr dankbar für eine kurze Rückmeldung :)
 
Nun aber zur Tabelle, ich habe alle Fette und Öle aufgeschrieben und folgende Informationen für euch gesammelt:
 
Verseifungszahl
Eigenschaften in der Seife
Empfohlene Menge im Seifenleim in Prozent
Besonderheiten beim Sieden
 
Alle Informationen beruhen auf meinen persönlichen Erfahrungen und ich hoffe, dass sie euch bei der passenden Auswahl eurer Fette etwas unterstützen.
 
Für eure eigenen Ergänzungen wäre ich sehr dankbar und freue mich auf eure Rückmeldung, wie euch die Tabelle gefällt.
 
Aber nun endlich zum Link!!! :)
Klick mich!
 
 
 
 
 

Sonntag, 3. März 2013

Wicca Moon Soap

Künstlerin Linda Ravenscroft "Tears of Luna"
 
 
Hallo ihr Lieben,
ich siede gerne Seife abends in meiner Küche, wenn alles still und leise ist und der Alltagsstress mich nicht mehr stören kann...es sei denn es ist Wochenende ;)
Diese Seife ist allerdings am 25.02.2013 entstanden, da ich sie passend zum Thema in der Vollmondnacht sieden wollte.
 
 
Inspiriert haben mich die Farben des Bildes von Linda Ravenscroft. Leider ist unter anderem das Grau nicht ganz so geworden, wie ich es wollte :(
Aber ich habe mich beim Aufschneiden der Seife sehr über meinen Mond gefreut. Diesen habe ich bei der letzten Seife in einer Küchenrolle vorbereitet.

 
Einfach eine leere Papprolle einer Küchenrolle auf Pappe mit Heißkleber kleben und innen mit Backpapier auslegen. Restleim in die Form geben und fertig ist der Mond Einleger für eine neue Seife.

 
In diesem Fall hatte ich den Mond noch etwas mit Blau marmoriert und mit einem Holzstäbchen von oben etwas verrührt.
 
Folgende Fette habe ich verseift:
Kokosöl, Rapsöl,
Rizinusöl, Schmalz,
Kakaobutter, Sheabutter,
Babassuöl

 
Sie hat einen zarten, pudrigen Duft nach Lavendelblüten, Baby Powder und Kamille...also eine kleine Duftmischung ;)
Ich habe vorher ein wenig geübt, die Düfte auf ein Küchenpapier in einzelnen Tröpfchen zu geben und die perfekte Mischung zu schnuppern. Dies hat auch ganz gut geklappt.
Dies ist eine besonders gute Methode, wenn man noch ein paar PÖ's im Schrank hat und diese stimmig verbinden möchte.
 
Ich wünsche euch eine wundervolle, sonnige Woche!!!
Meine innere Sonne im Herzen hat das ganze Wochenende gestrahlt...ich habe einen Antrag bekommen von dem wundervollsten Mann auf dieser Welt!!!
Bestimmt werdet ihr in den nächsten Wochen und Monaten viele Basteleien für Deko, Hochzeitsseifen, Blumen, Schnittmuster und vieles mehr von mir zu lesen bekommen ;)
Ich bin mir jetzt schon sicher, dass die Vorbereitungszeit mit einer der schönsten Zeiten ist.
 
Kennt ihr schöne Bastelblogs und Seifenideen für Hochzeiten?
 
Eure Vivien