Donnerstag, 14. November 2013

Aphrodite und Märchenwald


Meine beiden neuen Seifen.

Die erste ist eine klassische, edle Rosenseife mit Milch, Zucker und etwas Salz.


Über den Duft bin ich so richtig glücklich!

Sie riecht wahnsinnig betörend süß und sinnlich nach englischen Rosen, wie aus blühenden Gärten im Juli.
Ich kann sie kaum aus der Hand legen, da sie mich so sehr an den vergangen Sommer in meinem Garten erinnert.
Sie hat den Namen der griechischen Göttin Aphrodite wirklich verdient.


Über den Swirl habe ich mich beim Schneiden auch sehr gefreut.
Er ist schön fein und zart geworden.
Die beiden Rosè Töne sind gut zu erkennen.
Oben drauf sind noch ein paar Blütenblätter und ein paar Rosenknospen gefallen.


"Aphrodite"
(ein wundervoller Shop bei Dawanda, ich bewundere ihre Kreativität!!!)


"Märchenwald"

Ohhhh diese Seife ist so niedlich geworden!
Mit kleinen Fliegenpilzen kommt sie daher.
Ich gebe ja wirklich zu, dass ich ein absoluter "Siede-Muffel" bin, wenn es darum geht, dass ich in zwei Etappen sieden soll.
...und als ich letztens auf der Jagd nach Weihnachtsdeko war, liefen mir diese kleinen, roten Pilzchen über den Weg. 
Warum nicht?- Dachte ich mir, sie sind aus Plastik und können vom Seifenleim nicht angegriffen werden.
Also einfach mal ausprobieren.

Der Duft ist "Cider Web" von Sensory Perfection.
Wie der Name schon sagt...ein saftiger Duft von Apfelmost und einem warmen Hauch von Zimtgeruch.


Ein passendes Seifchen zur Weihnachtszeit. Mir gefällt der Duft, da ich eher der fruchtige Typ zu Weihnachten bin, viele schwere Gewürzdüfte sind mir meistens persönlich zu kräftig.


Noch ungeschnitten in der Form :)


Der Swirl ist durch einen "Tropfswirl" entstanden und danach bin ich mit einem China Stäbchen durch den Seifenleim gegangen. Leider haben sich dabei ein paar Luftbläschen eingeschummelt *grumpf*


Auf das Topping ist roter und ein wenig grüner Glitzer gefallen, ein Abend ohne Glitter geht einfach nicht in meiner Siedeküche ;)


Ich wünsche euch allen eine kreative Siedezeit, wir Seifensüchtigen sind ja jetzt vor Weihnachten besonders unserem Hobby verfallen. ;)

Ich verschwinde jetzt auch schon wieder hinter den Töpfen und siede die nächste Seife. :)

Eure Vivien

Freitag, 8. November 2013

Schokolade, Milch und Honig Seife

 
"SCHOKOLADL"
 
Meine erste Schokoladen Seife für die Weihnachtsproduktion. Sie sollte ein wenig nach Weihnachtsbäckerei aussehen, schön braun, wie Lebkuchen und oben drauf kleine Pralinen.
Diese habe ich mit M&P Seife vorbereitet, sie duften nach dem PÖ Honigkuchen.
 
Die Seife selbst ist mit dem PÖ
 
Belgian Chocolate
und
Honig
 
beduftet.
 
Für den üppigen Schaum wurde sie mit viel Zucker gesiedet und ein wenig Salz, für eine harte griffige Seife.

 
"MILCH UND HONIG SEIFE"

 
Eine Seife 100% nur mit frischer Milch gesiedet.
Zwei Esslöffel Blütenhonig
und geriebene Bourbon Vanille.

 
Ich finde die schwarzen Vanillepunkte immer so niedlich, wenn eine Seife schön weiß ist.
Die Milch hatte ich eingefroren, damit habe ich immer gute Erfahrungen bei Milchseifen gemacht.
 
Duftet tut dieses zarte Milchseifchen nach dem PÖ
 
Honig und Marzipan
 

 
 
"SUGAR CHOC"
 
HMMMMMM dies ist die zweite Schokoladen Seife in einem etwas anderen Design.
Also dieses PÖ "Belgian Chocolate"  riecht sooo schokoladig, als wenn man an frischen warmen Brownies schnuppert.
 
 
Auch hier habe ich die Schokoladen Riegel mit M&P Seife vorher gemacht.
Das Topping hat außerdem ein paar rosafarbene Zuckerperlen und kleine Candy Jojobaperlen.

 
Leider haben sich ein paar kleine Luftbläschen eingeschummelt, aber ich liebe diese Seife trotzdem ;)

 
Ich wünsche euch ein kreatives Wochenende!!!
 
Eure Vivien