Dienstag, 1. April 2014

Frühlingsseifen Rose, Lavendel, Ringelblume

Der Frühling ist endlich da!

...und die Seifenküche duftet nach Blumen und warmer Milch.

Die erste Seife ist eine klassische Lavendelseife.
Viel pflegende Bio-Milch, Olivenöl, Rapsöl und Kokosöl und mit einer üppigen Überfettung von 12%.
Als Duftöl habe ich ein äth. Lavendelöl verwendet und da ich den reinen Blütenduft zu schwer empfinde mit ein paar Tropfen äth. Rosmarinöl, für eine Kräuterfrische im Duft der Seife.


Die nächste Seife ist eine echte Blütenseife mit sahniger Buttermilch.
Viele Ringelblumenblätter sind in diese Seife gefallen und ergeben die kleinen gelben Punkte,- ich mag dieses rustikale Aussehen bei Ringelblumenseifen.
Ringelblumenmazerat aus Olivenöl, Kokosöl und Rapsöl habe ich als Fette verwendet.
Für den cremigen Schaum habe ich Buttermilch verwendet und eine Überfettung von 14%.
Sie duftet ganz zart nach Litsea Cubea und Rosmarin. 
Diese frische Mischung habe ich bei Dana von Fairytale gelesen und nachgeduftet und es riecht ganz zauberhaft! 


...und die letzte Seife
Eine Rosenmilch Seife mit Bio-Milch, Olivenöl, Rapsöl und Kokosöl und, wie bei der Lavendel Seife, mit einer Überfettung von 12%.
Leider hat der Rosenduft ganz leicht angefangen zu grisseln, aber nachdem ich diese Milchseife mutig in den Backofen bei 50 Grad gestellt habe, hat sich die Rosenzicke wieder gefangen und zum Glück hat die Milch mir das Gelen nicht übel genommen.


Ich wünsche euch von Herzen wundervolle Frühlingstage und fröhliches Osterdekorieren!

Eure Vivien